Termine



Menschenmassen vor dem Münster

Tomatenvielfalt


Ernährungsvielfalt

Große gentechnikfreie Tafel auf dem Ulmer Münsterplatz

13.9.2009: Einige tausend Menschen kamen auf den Ulmer Münsterplatz, um bei VIELFALT ERNÄHRT DIE WELT für gentechnikfreie und zukunftsfähige Landwirtschaft und den Erhalt der biologischen Vielfalt zu demonstrieren. Als Symbol für diese Vielfalt wurde das regionale Gericht Linsen mit Spätzle und Saiten an einer gentechnikfreien „Protest"-Tafel gereicht. Die bis in die sechziger Jahre auf der Schwäbischen Alb angebauten Alb-Linsen galten schon als ausgestorben. An der Schleppersternfahrt zum höchsten Kirchturm der Welt, dem Ulmer Münster, beteiligten sich über 100 Traktoren. Sie bekunden damit ihre Forderung nach einer gentechnikfreien Landwirtschaft. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung zeigten sich darüber solidarisch mit den vielen sich im Milchstreik befindenden Bäuerinnen und Bauern, die für faire Preise kämpfen.
Auch von unserer Gruppe waren einige nach Ulm gereist. In der festen Annahme, dass die Ulmer Gruppe einen Greenpeace-Infostand betreuen würde, hatten sie sich fürs Spülmobil gemeldet und halfen dort fleißig mit. Den dringend nötigen Infostand gab es aber leider nicht, und von den Ulmer Greenpeacern war auch niemand zu sehen!

Ulrich