Termine



Menschenmassen vor dem M├╝nster

Tomatenvielfalt


Ern├Ąhrungsvielfalt

Gro├če gentechnikfreie Tafel auf dem Ulmer M├╝nsterplatz

13.9.2009: Einige tausend Menschen kamen auf den Ulmer M├╝nsterplatz, um bei VIELFALT ERN├äHRT DIE WELT f├╝r gentechnikfreie und zukunftsf├Ąhige Landwirtschaft und den Erhalt der biologischen Vielfalt zu demonstrieren. Als Symbol f├╝r diese Vielfalt wurde das regionale Gericht Linsen mit Sp├Ątzle und Saiten an einer gentechnikfreien ÔÇ×Protest"-Tafel gereicht. Die bis in die sechziger Jahre auf der Schw├Ąbischen Alb angebauten Alb-Linsen galten schon als ausgestorben. An der Schleppersternfahrt zum h├Âchsten Kirchturm der Welt, dem Ulmer M├╝nster, beteiligten sich ├╝ber 100 Traktoren. Sie bekunden damit ihre Forderung nach einer gentechnikfreien Landwirtschaft. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung zeigten sich dar├╝ber solidarisch mit den vielen sich im Milchstreik befindenden B├Ąuerinnen und Bauern, die f├╝r faire Preise k├Ąmpfen.
Auch von unserer Gruppe waren einige nach Ulm gereist. In der festen Annahme, dass die Ulmer Gruppe einen Greenpeace-Infostand betreuen w├╝rde, hatten sie sich f├╝rs Sp├╝lmobil gemeldet und halfen dort flei├čig mit. Den dringend n├Âtigen Infostand gab es aber leider nicht, und von den Ulmer Greenpeacern war auch niemand zu sehen!

Ulrich