Termine



Mit dem Banner vor dem alten Rathaus


Gentechnik-Aktion

Bundesweiter Gruppenaktionstag: Auch Esslinger B├╝rger lehnen den diesj├Ąhrigen Anbau von Gen-Pflanzen ab.

30.01.10: Wir, Greenpeace Esslingen, haben uns zusammen mit 44 weiteren Greenpeace-Gruppen an einem bundesweiten Gruppenaktionstag beteiligt. Die Esslinger B├╝rger konnten ihre Botschaft auf Protestpostkarten schreiben, die an Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) und Bundesumweltminister Norbert R├Âttgen (CDU) adressiert waren. Hierbei sind innerhalb von 2,5 Stunden 205 Postkarten zusammengekommen. Um 14 Uhr haben wir schlie├člich die gesammelten Postkarten in Form eines gro├čen NO auf einem 2x4m gro├čen Banner vor dem Esslinger Rathaus pr├Ąsentiert um Frau Aigner und Herrn R├Âttgen erneut aufzufordern "Nein" zu sagen, wenn in Br├╝ssel ├╝ber die Zulassung von Gen-Pflanzen abgestimmt wird.

Der Hintergrund des Gruppenaktionstages ist die Tatsache, dass nach Aigners Verbot des Gen-Maises Mon810 in Deutschland im April 2009 derzeit bundesweit keine Gen-Pflanzen zu kommerziellen Zwecken angebaut werden d├╝rfen. Doch dies k├Ânnte sich mit der kommenden Anbausaison ├Ąndern: Die neue EU-Kommission wird bald ├╝ber die Zulassung der Gen-Kartoffel Amflora f├╝r den Anbau entscheiden. Aigner hat angek├╝ndigt, nichts gegen deren Zulassung zu unternehmen. Die Bundesregierung unterst├╝tzt laut Koalitionsvertrag vor allem auf Druck der FDP den Anbau der Gen-Knolle. Zudem soll in Br├╝ssel ├╝ber die Zulassung von zwei neuen Varianten von Gen-Mais entschieden werden. Die Bundesregierung wird vermutlich auch diese Zulassungen unterst├╝tzen. Sie steht auch nicht hinter dem bestehenden Anbauverbot f├╝r Gen-Mais, obwohl sich an den von Ministerin Aigner festgestellten Umweltrisiken nichts ge├Ąndert hat. Die Regierung will lediglich das Urteil im hierzu laufenden Gerichtsverfahren abwarten.

Nach einer repr├Ąsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag von Greenpeace sind 79 Prozent der Befragten daf├╝r, das Anbauverbot f├╝r Gen-Mais in Deutschland zu erhalten. 77 Prozent sprechen sich f├╝r ein Verbot der Gen-Kartoffel Amflora durch Aigner aus.

Im Internet l├Ąuft auch eine bundesweite Mitmachaktion von Greenpeace zu diesem Thema unter
beta.greenaction.de/kampagne/mach-dich-vom-acker

Weitere Informationen zum Thema Gentechnik unter
www.greenpeace.de/themen/gentechnik

Leonhardt