Termine




G7-Demo

gemeinsam zur gro├čen Demo in M├╝nchen

26.05.2015, M├╝nchen: Die Frage, ob wir unseren regul├Ąren Plenumstermin sausen lassen und stattdessen zur gro├č angelegten G7-Demo fahren sollen, war schnell entschieden. Und so waren wir immerhin zu f├╝nft ÔÇô f├╝r die gro├če Masse von 40000 Teilnehmern kein entscheidender Faktor, aber f├╝r uns ein erinnernswertes Ereignis. Schon die Bahnfahrt hatte Nervenkitzel-Charakter, und dann standen wir inmitten einer bunten, lauten und un├╝berschaubaren Menschenmenge auf dem Stachus. Hier lauschten wir den verschiedenen Rednern, die unsere Meinung zu TTIP und Ceta ebenso best├Ąrkten wie unsere Forderungen, Klima- und Umweltschutz voran zu treiben, ÔÇô genau die Themen, mit denen wir noch vor kurzem in Esslingen auf die Stra├če gegangen waren.

Adressaten dieser und anderer Forderungen waren die Staatschefs der sieben gr├Â├čten Wirtschaftsm├Ąchte (G7), die am kommenden Wochenende im bayerischen Schlo├č Elmau bei Garmisch Partenkirchen tagen werden, finanziert mit Steuergeldern und mit massivem Polizeiaufgebot abgeschottet von der ├ľffentlichkeit.

Auch am gro├čen Protestmarsch auf dem Innenstadtring nahmen wir teil, zusammen mit Demonstranten aus ganz Deutschland, jung und alt und aus allen gesellschaftlichen Schichten. Die Abschlusskundgebung auf dem Odeonsplatz konnten wir allerdings nicht mehr erleben, so gerne wir die Rede von Jean Ziegler
noch live geh├Ârt h├Ątten.

Aber Hauptsache, wir waren dabei!

Ulrich