Termine




Umwelt-Aktions-Tag

Gemeinsam mit anderen Esslinger Gruppierungen für eine lebenswerte Zukunft

6.12.2014, Nikolaustag, aber auch Weltklimatag, und deshalb Umwelt-Aktions-Tag in Esslingen.
Eine Reihe von Gruppierungen haben am Athleteneck ihre Infostände aufgebaut, um die Passanten auf die Problematik des Klimawandels und die Notwendigkeit konsequenten Handelns aufmerksam zu machen: MLPD, FÜR Esslingen, Initiative gegen S21, Frauenverband Courage BUND und andere, …und natürlich Greenpeace Esslingen. Unser Stand sticht auf den ersten Blick heraus, nicht nur wegen der lichten grünen Farbe, die überwiegt, sondern auch durch den schönen „Weihnachtsbaum“: ein blattloser Winterschneeball in Blüte, mit durchsichtigen Kugeln dran, darin die Fragen unseres Umweltquiz.

Trotz zahlreicher Passanten, und obwohl die Teilnahme mit selbstgebackenen Plätzchen oder einem Greenpeace-Button belohnt wird, nehmen sich nur wenige Zeit für unser Quiz. Auch der Hauptgewinn bei neun richtigen Antworten, ein Buch über Schokolade, lockt kaum jemanden zur Teilnahme. Zu eilig haben es die meisten, zum Weihnachtsmarkt zu kommen, – oder vielleicht auch schnell weg von diesen politischen und Umwelt-Problemen, die zwischen den Infoständen lauern.

Um „eins vor zwölf“, gemäß dem Motto unserer Aktion, beginnt die Kundgebung mit mehreren Kurzbeiträgen über Lautsprecher, aber auch hier fühlt sich kaum ein Passant angesprochen, und unser „die-Erde-retten“-Spiel, bei dem mehrere Personen gemeinsam eine Erdkugel auf einem Ring an langen Schnüren von einem Ort zum andern transportieren müssen, ohne dass sie fällt, wird kaum als Denkanstoß empfunden, eher als Hindernis auf dem Weg über den Platz. Und so bleiben wir Umwelt- und anderweitig Engagierten mehr oder weniger unter uns.

Schade, – oder eigentlich dramatisch!, denn bei diesem Desinteresse an den Themen, die wirklich drängen, sieht es schon eher nach „zehn nach zwölf“ aus.

Ulrich